Tagung 2016

Einladung zur Tagung

"Schuld und Sühne im Werk Grimmelshausens
und in der Literatur der Frühen Neuzeit",
Tagung 23.-25. Juni 2016 in Oberkirch und Renchen

Alle Mitglieder der Grimmelshausen-Gesellschaft und alle Interessenten sind herzlich eingeladen, an den öffentlichen Tagungen teilzunehmen. Aus Kostengründen ist es leider nicht möglich, die Mitglieder der Grimmelshausen-Gesellschaft brieflich zu den Tagungen einzuladen.

Die Grimmelshausen-Gesellschaft wird vom 23. bis zum 25. Juni 2016 in Oberkirch und Renchen eine Tagung zum Thema "Schuld und Sühne im Werk Grimmelshausens und in der Literatur der Frühen Neuzeit" ausrichten. Ob Simplicii "hertzliche Reu" ironisch gemeint, Courages obstinater Mangel an ebensolcher "Reu" ein klares Indiz ihrer Verstocktheit oder des Kaufmanns Versprechen im Vogel-Nest II, sein Leben "gantz in einem anderen Modell zugiessen", nichts als Heuchelei sei, diese und ähnliche Fragen beschäftigen Leser des simplicanischen Zyklus, aus mehreren Bekehrungsgeschichten bestehend, seit jeher. Wohl kaum ein anderes Problem wurde in der Grimmelshausen-Forschung heftiger diskutiert als Moralität und Aufrichtigkeit der Romanprotagonisten. Um aber mutmaßliche Uneigentlichkeiten, herzhafte Amoralismen und angebliche Widersprüche einschätzen zu können, gilt es genauer zu betrachten, was überhaupt "Schuld" heißen kann. Es reicht nicht aus, die fiktiven Lebensbeichten kasuistisch bloß auf schuldige Taten hin zu betrachten – obwohl es deren genug gibt. Vielmehr muss Schuld und deren Erkennen immer auch in Relation zur Gnade gesetzt werden, die ihrerseits in einem zu klärenden Verhältnis zu Sühnebereitschaft, Reuedisposition und innerer Umkehr steht. Zu untersuchen ist etwa auch, wie sich Buße, Sühne und Versöhnung mit Gott als Gnadenakt in einem spannungsreichen Prozess, nicht selten mit Brüchen einhergehend, vollziehen. Die Tagung setzt sich zum Ziel, solche und damit verbundene Fragen aus dem Werk Grimmelshausens und unter Berücksichtigung der verschiedenen theologischen, philosophischen, juristischen und anderen Auseinandersetzungen zu Schuld und zu deren Abgeltung, der Sühne, einer Antwort zuzuführen.Die interdisziplinär ausgerichtete Tagung widmet sich nicht nur Grimmelshausen, sondern nimmt darüber hinaus weitere Autoren der Frühen Neuzeit in den Blick.

Das aktuelle Tagungsprogramm (Stand 15. Juni 2016) können Sie hier herunterladen und Ausdrucken:

Anmeldungen zur Tagung und Hotelreservierungen nimmt entgegen:

Sabine Huber
Stadtverwaltung Oberkirch, Eisenbahnstr. 1, 77704 Oberkirch,
Telefon: 07802-82111, Telefax: 07802-82200,
E-Mail: s.huber@oberkirch.de